Wann kann ich einen anderen Transport-Equipment-Typ als einen Container angeben?

Bei Fährbetreibern und bei einigen Terminals mit Massengütern können Sie verschiedene Equipment-Typen voranmelden.

Unser System erkennt anhand der Buchungsnummer, dass Sie angeben, ob Sie andere Equipments als Container melden können.
Eine Buchungsnummer eines Fährbetreibers ist an den ersten 4 Stellen der Buchungsnummer zu erkennen:

  • Für CLdN ist das „CLVW“
  • für DFDS ist das „DFDS“
  • für Stena Line ist das „STNL“
  • für P&O Ferries ist das „PONF“

Achtung: Es kann sein, dass Sie von P&O Ferries eine Buchungsnummer bekommen haben, die mit EU beginnt, z.B. EU12345678 (Beispiel). In diesem Fall müssen Sie bei der Eingabe der Buchungsnummer die Buchstaben PONF vor die Buchungsnummer stellen, also PONFEU12345678 (Beispiel).

Nach Eingabe der Buchungsnummer mit einem dieser Fährbetreiber können Sie Equipmentnummern eingeben, die sich von einer Containernummer unterscheiden.

Was this post helpful?

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um das Benutzerverhalten zu verfolgen und zu analysieren, um die Benutzererfahrung zu verbessern und um sicherzustellen, dass relevante Informationen und Werbung angezeigt werden können. Klicken Sie auf 'Einstellungen anpassen', um Ihre Einstellungen für diese Website anzuzeigen und Ihre Genehmigungen festzulegen.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung | schließen
Einstellungen anpassen