Wie sieht die Buchungsnummer für Fährbetreiber aus (export)?

Wenn Sie die Voranmeldung für den Fährbetreiber in Notification Export Documentation vornehmen, sorgen die ersten 4 Stellen (SCAC-Code) der Buchungsnummer dafür, dass die Meldung an den richtigen Fährbetreiber geschickt wird. Wenn die ersten 4 Stellen nicht korrekt eingetragen werden, ist Ihre Voranmeldung nicht erfolgreich. Es erscheint ein orangefarbener Punkt hinter der Buchungsnummer, mit dem Text „Buchungsnummer (noch) nicht beim Terminal bekannt“. Das bedeutet, dass Sie nicht auf das Gelände des Fährbetreibers gelassen werden.

Für die Buchungsnummern der Fährbetreiber lauten die ersten 4 Positionen wie folgt:

  • CLdN = CLVW* z.B. CLVW0012345678
    Achtung: Bei CLdN ist es „CLVW“ & „00“ & Buchungsnummer (8 Stellen)
  • DFDS = DFDS* z.B. DFDS12345678
  • P&O Ferries = PONF* z.B. PONFAB12345678
  • StenaLine = STNL* z.B. STNL0012345678
    Achtung: Bei Stena line ist es „STNL“ & „00“ & Buchungsnummer (8 Stellen)

Wenn Ihre Voranmeldung erfolgreich war, der Punkt neben der „Buchungsnummer“ wird grün. Sie können dann Ihre Sendung dem Fährbetreiber anbieten. Sollten Sie trotz eines grünen Punktes nicht zugelassen werden, dann nehmen Sie Kontakt zum Fährbetreiber auf.

Heeft u gevonden wat u zocht?

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um das Benutzerverhalten zu verfolgen und zu analysieren, um die Benutzererfahrung zu verbessern und um sicherzustellen, dass relevante Informationen und Werbung angezeigt werden können. Klicken Sie auf 'Einstellungen anpassen', um Ihre Einstellungen für diese Website anzuzeigen und Ihre Genehmigungen festzulegen.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung | schließen
Einstellungen anpassen