Melding Lading Export Containers


Im Massengutsektor einfach Exportmanifeste bei der Zollbehörde einreichen.

Suche

Schnell zu…

Häufig gestellte Fragen

Prozess-Fortschritt

Warum bleibt der TAE auf „gesendet“ stehen?

Sie können beim Zoll nachfragen, ob eine Störung vorliegt: +31 (0)88-1566655. Falls nicht, wenden Sie sich bitte an den Service Desk.

Die Ladeliste (Coprar) wurde verschickt, aber das Exportmanifest kann nicht gefunden werden, wie kann ich dieses Problem lösen?

Überprüfen Sie die Call-Reference-Nummer in der Nachricht und prüfen Sie, ob die eingegebene erwartete Ankunfts- und Abfahrtszeit innerhalb des Filters liegt. Es gibt auch eine Benachrichtigung in den Benachrichtigungseinstellungen, die Sie aktivieren können. Dies betrifft die Benachrichtigung „Loadlist message not processed by PCS“.

Kann ein gesendetes Manifest gelöscht werden?

Ein gesendetes Manifest kann nicht gelöscht werden.
Auf dem Manifest muss immer mindestens ein Container mit einem Dokument vorhanden sein.
Was Sie tun können, ist, ein „nicht existierendes“ Dokument einzugeben und es mit einer „nicht existierenden“ Containernummer zu verknüpfen. Dazu müssen Sie beim Zoll eine Genehmigung beantragen. Sobald Sie die Genehmigung vom Zoll erhalten haben, können Sie dieses Dokument einreichen und mit dem Manifest verknüpfen.

Beispiel:
Dokumenttyp: ZZZ
Containernummer FEHLER0000001
Dokumentnummer: Ausgangsdatum
Buchungsnummer: FALSCHANGEBOTEN

Dann können Sie ein UPDATE mit dem Dokument - ohne alle anderen Container, die anderen Container müssen gelöscht werden - an den Zoll schicken.
Das Exportmanifest verbleibt im System.

Warum wurde das Manifest abgelehnt?

In den meisten Fällen wird ein Manifest abgelehnt, weil es zu spät eingereicht wurde. Elektronisch erlaubt der Zoll die Vorlage des Manifests lediglich 10 Tage nach der Abfahrt. In diesen Fällen können Sie den Zoll bitten, die abgelehnte Nachricht dennoch zu akzeptieren. Ansonsten können Sie Kontakt zu unserem Service Desk aufnehmen.

Wer hat mein Manifest gesendet und/oder wann wurde es gesendet?

Sie können überprüfen, wann das Manifest gesendet wurde, indem Sie nach einem der Container in Track & Trace suchen. Wer das Manifest gesendet hat, kann nur an den Verwalter Ihrer Organisation oder an eine Person, die das Benutzermanagement durchführt, weitergeleitet werden. Diese Person kann sich dann mit dem Service Desk in Verbindung setzen.

Warum bleibt der TG1 / RT1 auf „gesendet“ stehen?

Sie können beim Zoll nachfragen, ob das erwähnte Dokument eine Fehlfunktion oder einen Fehler enthält: 0031 88-1566655. Falls nicht, wenden Sie sich bitte an den Service Desk.

Warum bleibt der TAE auf „gesendet“ stehen?

Sie können beim Zoll nachfragen, ob eine Störung vorliegt: 0031 88-1566655. Falls nicht, wenden Sie sich bitte an den Service Desk.

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um das Benutzerverhalten zu verfolgen und zu analysieren, um die Benutzererfahrung zu verbessern und um sicherzustellen, dass relevante Informationen und Werbung angezeigt werden können. Klicken Sie auf 'Einstellungen anpassen', um Ihre Einstellungen für diese Website anzuzeigen und Ihre Genehmigungen festzulegen.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung | schließen
Einstellungen anpassen