Hinterland Container Notification (HCN) – Barge


Binnenschiffbesuche und -container bei terminals und Depots über eine einzige Anlaufstelle voranmelden. Hinterland Container Notification (HCN) Barge liefert außerdem den Input für die integrale Planung jedes Hafenbesuchs durch Nextlogic.

Häufig gestellte Fragen

Lösch-/Ladeliste

Warum gibt es einen Cut-off-Zeitpunkt für eine Lösch-/Ladeliste für Binnenschiffe?

Die Einführung des automatischen Cut-off wodurch eine definitive Lösch-/Ladeliste entsteht, ist für die integrale Planung von Nextlogic notwendig. Anhand der Daten in der definitiven Lösch-/Ladeliste kann Nextlogic die integrale Planung für Nextlogic-Teilnehmer weiter optimieren.

Damit bei der Vorgehensweise keine Unklarheiten entstehen, gilt dieses Prinzip auch im Falle von händischer Planung.

Was beinhaltet der Cut-off für die Lösch-/Ladeliste?

Die gesammelten eingereichten Voranmeldungen für einen Binnenschiffbesuch bilden zusammen die Lösch-/Ladeliste. Die Lösch-/Ladeliste wird einige Stunden vor Ankunft des Binnenschiffs automatisch beim Terminal geschlossen. Das ist der sogenannte Cut-off-Zeitpunkt. Danach ist der Status der Lösch-/Ladeliste definitiv und es sind keine Änderungen mehr möglich.

Welche Cut-off-Zeiten wurden festgelegt?

Je nach Terminal können unterschiedliche Zeitpunkte gehandhabt werden, aber auch für das Laden von Leercontainern, das Laden von vollen Containern, das Löschen von Leercontainern und das Löschen von vollen Containern können sich die Cut-off-Zeiten unterscheiden. Auf Binnenschiffen mit gemischter Ladung ist die früheste angebrochene Cut-off-Zeit entscheidend für das Schließen der gesamten Lösch-/Ladeliste des Besuchs.

Cut-off Zeit in Stunden

cut-off time generalcutt-off time discharging empty
ECT Euromax8
ECT Delta8
APMTR41
APMII6
RWG2

Welche Terminals arbeiten mit der Funktion Lösch-/Ladeliste?

Ja

Geplant

Nein

ECT Delta
Euromax
APMTR
APMII
RWG
RST Noord & Zuid

Woran kann man sehen, dass der Cut-off eingetreten und die Lösch-/Ladeliste definitiv ist?

Bei einem geplanten Besuch wird ein grüner Punkt mit einem weißen Häkchen angezeigt.

Hier erscheint ein zusätzliches Symbol in Form eines „Vorhängeschlosses“, das anzeigt, dass die Lösch-/Ladeliste definitiv ist.

Werden alle grünen und roten Voranmeldungen in die definitive Lösch-/Ladeliste aufgenommen?

Nein, nur die Voranmeldungen, die in Ordnung sind (also „grün“) werden in die definitive Lösch-/Ladeliste aufgenommen. Das Ergebnis ist eine Lösch-/Ladeliste, auf der nur „grüne“ Voranmeldungen stehen.

Alle Voranmeldungen, bei denen etwas nicht in Ordnung ist (die „roten“) werden in HCN Barge abgelehnt (rejected).

Wo kann man die abgelehnten (rejected) Voranmeldungen sehen?

Nach dem Cut-off werden die „roten“ Voranmeldungen automatisch in HCN Barge abgelehnt (rejected). Sie bleiben für den Binnenschiffbetreiber unter den Handlings des jeweiligen Besuchs einsehbar, wobei sie mit „rejected“ gekennzeichnet sind.

Können „grüne“ Voranmeldungen auf einer definitiven Lösch-/Ladeliste immer noch „rot“ werden?

Ja, das ist möglich. Zum Beispiel, wenn nach dem Cut-off-Zeitpunkt noch eine Zollinspektion oder Blockade angekündigt wird. Die Voranmeldung bleibt vorerst in der definitiven Lösch-/Ladeliste stehen, der Container wird aber nicht vom Terminal geladen oder gelöscht.

Wie kann ich nach dem Cut-off doch noch eine Änderung durchführen?

Wenn in einer definitiven Lösch-/Ladeliste (nach dem Cut-off) doch noch Änderungen notwendig sind, ist dies nur durch direkte Kontaktaufnahme zum Terminal möglich. Der Terminalbetreiber kann die Lösch-/Ladeliste dann in HCN Barge noch einmal öffnen. Danach führt das Binnenschifffahrtsunternehmen die Änderungen durch und muss die Lösch-/Ladeliste in HCN Barge dann selbst wieder schließen. Sobald alle Änderungen durchgeführt sind, schließt das Binnenschifffahrtsunternehmen selbst die Lösch-/Ladeliste mithilfe der Schaltfläche „Finalize Load-Discharge list“.

Was mache ich, wenn ich sehe, dass mein Schiff die in HCN Barge angezeigte Slot-Zeit bei ECT nicht schaffen kann?

In einem solchen Fall erwarten wir, dass Sie als Binnenschifffahrtsunternehmen die ETA in HCN Barge der erwarteten Ankunft entsprechend ändern.

Wie kann ich, nachdem mein Schiff in HCN Barge bei ECT eingeplant wurde, doch noch von einer eventuell früher verfügbaren Kapazität profitieren?

Wenn Sie als Binnenschifffahrtsunternehmen von einer früher bei ECT frei werdenden Kapazität profitieren möchten, müssen Sie über die ETA in HCN Barge den frühestmöglichen Zeitpunkt angeben, an dem Ihr Binnenschiff am Terminal eintreffen kann. ECT wird dann bei der Umplanung diese angegebenen ETA berücksichtigen.

Änderungen vornehmen

Ist es möglich, eine Statusanfrage (COPINO 13) zu annullieren?

Leider ist es nicht möglich, eine Statusanfrage (COPINO 13) zu annullieren. Diese verfällt automatisch oder wird überschrieben, wenn Sie eine neue Statusanfrage (COPINO 13) oder eine Voranmeldung (COPINO 9) einreichen.

Verschiedenes

Welche Siegelnummer/seal number muss bei einem FLAT eingetragen werden?

Hier können Sie FLAT oder TANK eingeben.

Prozess-Fortschritt

Wie viele Zeichen sind in der Siegelnummer/seal number erlaubt?

Eine Siegelnummer, die Sie in Ihrer Voranmeldung angeben, muss immer 2 bis 15 Stellen lang sein. Eine längere Nummer oder die einfache Eingabe eines Punktes oder Leerzeichens ist nicht zulässig.

Kann ich meinen Container noch auf das Binnenschiff setzen, wenn der Status in Betrieb (In Operation) ist?

Leider ist es nicht mehr möglich, Container hinzuzufügen, wenn sich der Lastkahn unter dem Kran / Status in Betrieb (in Operation) befindet.

Warum ändert sich der Besuchsstatus nicht rechtzeitig in „in operation“?

Es ist möglich, dass sich der Status eines Besuchs erst mit einiger Verzögerung nach Beginn der Lösch-/Ladeaktivitäten in „in operation“ ändert. Der Auslöser für die Statusänderung in HCN Barge ist die erste Gate-in-/Gate-out-Meldung, die das Terminal für den jeweiligen Binnenschiffbesuch an Portbase sendet. Wenn die Gate-in-/Gate-Out-Bestätigung zu einem späteren Zeitpunkt gesendet oder verarbeitet wird, entsteht ein falsches Bild vom wirklichen Ablauf der Abfertigung.

Warum behält der Binnenschiffbesuch den Status „in operation“?

Das Terminal muss den abgefertigten Besuch als „completed“ bestätigen. Diese Aktion muss der Terminalbetreiber von Hand vornehmen. Wenn das Terminal dies nicht gemacht hat, wird der Besuch den Status „in operation“ behalten. Vorerst ist das kein Problem. Für die Unterstützung der integralen Planung von Nextlogic wird es jedoch Bedeutung haben.

Was bedeuten die Ziffern auf der Rotations- und Besuchsseite?

Wenn dort z.B. 5/50 steht, bedeutet dies:  5 Handlings mit dieser Rotation oder diesem Besuch verknüpft und 50 Container als erwartete Löschmenge angemeldet.  Dadurch sehen Sie, dass Sie noch mehrere Handlings mit diesem Besuch verknüpfen können und noch nicht über der erwarteten Löschmenge liegen.

/!\ Achtung: Sobald das Binnenschiff abgefertigt wird, werden die tatsächlichen Mengen angezeigt. Zum Beispiel: 2/40 = 2 Container tatsächlich geladen von insgesamt 40 für diesen Besuch angemeldeten zu ladenden Containern.

Die Zahlen hinter dem Warnsymbol zeigen an, bei wie vielen Containern es Probleme im Handlings-Status gibt.

Wenn ich in meinem eigenen Planungssystem eine Voranmeldung von einem Besuch wegnehme, was passiert dann?

HCN Barge schickt dann ein „cancel“ der Voranmeldung an das Terminal. Anschließend wird eine Statusabfrage an das Terminal geschickt. Diese ist als einzelne Statusabfrage auf der Webseite unter der Registerkarte Handlings -> „Detached handlings“ zu finden.

Wenn Sie die Voranmeldung mit einem anderen Besuch verknüpfen, schickt HCN Barge ein „cancel“ der Voranmeldung an das Terminal. Anschließend wird eine neue Voranmeldung an das Terminal des neuen Besuchs geschickt. Diese ist unter „Handlings“ des neuen Besuchs verfügbar.

Sie erhalten weiter Updates des Handlings-Status, sofern das Terminal dies unterstützt. Details dazu finden Sie in der „Functionality Matrix – Hinterland“.

Wenn ein Terminal die Änderung von Voranmeldungen nicht unterstützt, was muss ich dann in meinem eigenen Planungssystem machen?

Sie müssen die Voranmeldung stornieren und anschließend eine neue Voranmeldung schicken.

Schauen Sie die „Functionality Matrix“ an, um zu sehen, ob das Terminal einen Änderungsbericht unterstützt.

Wenn ein Terminal die Stornierung von Voranmeldungen nicht unterstützt, was muss ich dann in meinem eigenen Planungssystem machen?

Schicken Sie ein „cancel“ ab. HCN Barge verarbeitet dieses, sodass es als „storniert“ auf der Webseite von HCN Barge zu sehen ist. Richtung Terminal müssen Sie selbst aktiv werden. Nehmen Sie Kontakt zum betreffenden Terminal auf. Details dazu finden Sie in der „Functionality Matrix – Hinterland

Ich habe von unserem Planungssystem aus eine Voranmeldung abgeschickt. Kann ich dann eine neue Voranmeldung und/oder Statusabfrage abschicken?

Wenn Sie eine neue Voranmeldung mit der gleichen Kombination einsenden, wird die Voranmeldung abgewiesen.

Die Kombination aus:

  1. Containernummer
  2. Richtung (laden / löschen)
  3. Freistellungsreferenz / Buchungsnummer
  4. Terminal
  5. Reederei

darf in einer Voranmeldung nur ein einziges Mal vorkommen.

Eine Statusabfrage kann öfter eingereicht werden, wobei eine einzige Absendung ausreicht, um Änderungen des Handlungsstatus fortlaufend zu erhalten.

Funktionalitäten

Wo finde ich das Logbuch?

Klicken Sie auf die Rotation und anschließend auf den dritten Tabellenreiter „History“. Hier finden Sie das Logbuch (siehe auch den Screenshot unten). Hier finden Sie alle Aktionen, die in dieser Rotation stattgefunden haben. Wenn Sie eine Aktion anklicken, wird die Rotation so angezeigt, wie sie zum entsprechenden Zeitpunkt aussah. Hinweis: Sie können innerhalb des Logbuchs suchen, indem Sie die Tastenkombination CTRL+F verwenden.

Kann ich stornierte Rotationen/Besuche noch ansehen?

Wenn Sie eine Rotation oder einen Besuch stornieren, wird diese/r auf der Webseite von HCN Barge nicht mehr angezeigt. Das Terminal bekommt für den stornierten Besuch den Status „Cancellation Requested“ gemeldet. Sobald das Terminal die Stornierung bestätigt, wird der Besuch auch nicht mehr auf der der Terminal-Webseite von HCN Barge angezeigt.

Wie kann ich meine Benachrichtigung/Statusanfrage, meinen Besuch oder meine Rotation abrufen?

Innerhalb der Bildschirme gibt es einen Suchfilter. Durch Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe kann eine Übersicht erstellt werden.

Suchbegriffe können kombiniert werden, indem man sie durch ein Leerzeichen trennt.

Es wird eine Suche nach den Wörtern durchgeführt, die Sie in der Übersicht sehen, aber auch nach Feldern in der gesamten Benachrichtigung/Statusanfrage, dem Besuch oder der Rotation.

Beispiele: Gehen Sie zur Übersicht mit 'Bearbeitungen' oder dem Register 'Bearbeitungen' in einem Besuch.

Gewünschtes Ergebnis: Überblick über den handlings mit Containern Suchbegriffe
geladen Loading
die entlassen werden Discharge
mit Behälternummer ABCD6170760 ABCD6170760
mit Buchungsnummer/Freimachungsreferenz REF6170760 REF6170760
die entladen werden, deren Voranmeldung abgelehnt wurde die annulliert worden sind rejected discharge
die annulliert worden sind Cancelled
die leer und unbeladen sind empty discharged
mit der Reederei 'Orient Overseas Container Line Ltd'. OOCL
die blockiert sind (Blocked) BLC
deren Dokumente nicht in Ordnung sind (Customs Documents Missing) CDM

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht bekannter Codes, die Ihnen das Terminal über den Bearbeitungsstatus zurückmelden kann und über die Sie im Suchfilter suchen können.

Code Beschreibung
BCO Before cargo opening
BLA Blocked by shipping line
BLB Blocked by security
BLC Blocked due to customs
BLD Blocked by fire brigade
BLI Blocked by inspection
BLN Blocked due to difference in container number between delivery order and physical container
BLP Blocked by police
BLT Blocked by terminal/Not present
CDM Customs documents missing
COA Container not available
COK Container OK
COR Container not released/Booking status
COU Container unknown
CTV Cancel Terminal Visit
DUP Duplicate order
ORA Booking already in use
ORN Booking number unknown/Carrier or container lessor unknown
OTH Other
QQQ Conditionally accepted
RUB Message has error in specified EDIland category, ie. RUB76.1
BOF Booking status
BON Size/type
NNG Booking number unknown
VES Vessel unknown

Ist es möglich, eine Barge Call ID auf einen Anlauf oder einen Schiffsanlauf umzuhängen?

An Terminals, an denen Termine automatisch verarbeitet werden, kann ein Schiffsanlauf nicht umgehängt werden, wenn er den Status „Requested“ hat.
An Terminals, die Termine manuell verarbeiten, ist dies wohl möglich.

Sie können einen Schiffsanlauf von der einen Schiffsrotation auf eine andere Schiffrotation umhängen. Damit verändern Sie automatisch die Barge Call ID.
Im MCA Barge-Bildschirm verfahren Sie wie folgt:

  1. Öffnen Sie den Anlauf, den Sie umhängen möchten
  2. Wählen Sie die Option „Move visit“
  3. Wählen Sie die Schiffsrotation, auf die der Anlauf umgehängt werden soll
  4. Wählen Sie „Move“
  5. Jetzt ist der Anlauf auf ein anderes Schiff umgehängt
    • Die ursprüngliche Barge Call ID wird beibehalten
    • Die geplanten Zeiten werden beibehalten
    • Die Container-Voranmeldungen bleiben dem Terminal unter der gleichen Barge Call ID bekannt

Eine grau markierte Behandlung, was bedeutet das?

Wenn der Handlings-Status grau ist und Fragezeichen angezeigt werden, bedeutet dies, dass die Voranmeldung/Statusabfrage bearbeitet wird und das Terminal ein Update des Handlings-Status verschicken wird, wenn die Voranmeldung nicht noch von Ihnen storniert wird. Im Handlings-Status sehen Sie den Code QQQ.

Kann man HCN Barge auch auf dem Smartphone oder Tablet nutzen?

Ja, das geht.

Welche Browser werden unterstützt?

Gängige Browser wie u.a. Microsoft Edge und Internet Explorer werden durchweg unterstützt. Für optimale Nutzung empfehlen wir Google Chrome.

Wie kann ich E-Mail-Benachrichtigungen für Voranmeldungen und/oder Besuche einstellen?

Über die Registerkarte „Präferenzen“ in MCA Road können Sie E-Mail-Benachrichtigungen über Voranmeldungen und/oder Besuche abonnieren.

Achtung: wenn Sie eine Gruppenadresse für E-Mails verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie nur einen Kollegen für diese Mails registrieren, um zu verhindern, dass mehrere identische Benachrichtigungen verschickt werden.

Kann ich auf Terminalbesuchsebene noch immer das anschließende Seeschiff angeben?

Nein, diese Informationen werden von den Terminals nicht genutzt. Möglicherweise ändert sich dies in Zukunft.

Wie füge ich mitfahrende Binnenschiffbetreiber hinzu?

Gehen Sie zur Rotation und fügen Sie unter der Registerkarte „Cargo declarant“ einen oder mehrere Binnenschiffbetreiber hinzu.

Wenn eine Voranmeldung vorbehaltlich vom Terminal akzeptiert wurde, was ist dann mit dieser Voranmeldung möglich und was nicht?

Sie können mit dieser Voranmeldung alles machen; Sie können sie z.B. ändern oder stornieren.

Muss es eine individuelle Reisenummer sein oder gilt nur eine Kombination mit Call ID?

Es gibt keine Prüfung, ob die Reisenummer einmalig vorkommt.

Gibt es noch einen Excel-Upload zum Hochladen von Handlings in HCN Barge?

Nein, dies gibt es nicht mehr.

Wie schnell werden Voranmeldungen/Statusabfragen verarbeitet?

Zurzeit unterscheidet sich die Verarbeitungszeit je nach Terminal. Sie hängt u.a. von der Anzahl der zu verarbeitenden Berichte zu einem bestimmten Zeitpunkt ab.

Außerdem wird beim Einsenden einer geänderten Voranmeldung oder Statusabfrage diese erst an das Terminal weitergeleitet, nachdem es auf die vorherige Voranmeldung bzw. Statusabfrage geantwortet hat. Das bedeutet, dass Sie durch das mehrmalige Wiederholen einer Statusabfrage/Voranmeldung selbst zu einer Warteschlange beitragen.

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um das Benutzerverhalten zu verfolgen und zu analysieren, um die Benutzererfahrung zu verbessern und um sicherzustellen, dass relevante Informationen und Werbung angezeigt werden können. Klicken Sie auf 'Einstellungen anpassen', um Ihre Einstellungen für diese Website anzuzeigen und Ihre Genehmigungen festzulegen.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung | schließen
Einstellungen anpassen