Übersicht über die Unterschiede zwischen Cargo Controller & Cargo Release Manager.

Nur gemeinsam mit Ihnen können wir den Freigabe- und Abholprozess von Importcontainern im Rotterdamer Hafen sicherer und zuverlässiger machen. Der „Schlüssel“ in Form eines Pincodes hat ausgedient. Jede Partei ermächtigt das nächste Glied in der Logistikkette. Nur die autorisierten Parteien können Aktionen durchführen und vertrauliche Daten einsehen.

Cargo Controller oder Cargo Release Manager
Die Dienste Cargo Controller und Cargo Release Manager sind Teil der Secure Chain, einem neuen Prozess für den sicheren und vertraulichen Datenaustausch in den niederländischen Häfen. Sie brauchen entweder Cargo Controller oder Cargo Release Manager, um in die Secure Chain einzusteigen und Ihre Kette(n) managen zu können.

Mit Cargo Controller haben Sie Track-and-Trace-Informationen in Echtzeit. Sie haben die vollständige Kontrolle und Einblick in die Ladung, sodass diese auf proaktive Weise korrekt abgefertigt wird.

Mit Cargo Release Manager können Sie nur grundlegende Ladungsinformationen einsehen und Ihre Kettenpartner managen.

In der folgenden Übersicht finden Sie weitere Unterschiede zwischen den Diensten:

* Einmalige Anschlusskosten pro Dienst, zzgl. USt.

Dienst anfordern
Machen Sie bei der Secure Chain mit und schließen sich der größten Hafencommunity Europas an?
Hier können Sie Kunde werden und an einem zentralen Ort Ihre gewünschten Portbase-Dienste anfordern.

Support-Seiten

Hier finden Sie praktische Informationen rund um die Erweiterung und Nutzung von Cargo Controller.

Hier finden Sie praktische Informationen rund um die Erweiterung und Nutzung von Cargo Release Manager.

Was this post helpful?